Logo Birgit Pulz
Birgit Pulz - Heilpraktikerin  |  Baruther Straße 21  |  10961 Berlin - Kreuzberg  |  030 / 69 59 97 49


Klassische Homöopathie
für Babys, Kinder und Erwachsene

Über mich

Heilpraktikerin Birgit Pulz Birgit Pulz, Heilpraktikerin
geboren 1975 in Berlin, 2 Kinder
 

Stiftung Homöopathie-Zertifikat für Qualitätssicherung und -förderungZertifiziert durch die Stiftung Homöopathie-Zertifikat für Qualitätssicherung und -förderung
www.homoeopathie-zertifikat.de
 
 
 

Abschlüsse und Zertifizierungen [ ... weiterlesen ↕]

  • Zertifiziert durch die Stiftung Homöopathie-Zertifikat für Qualitätssicherung und -förderung als Therapeutin seit 2009, als Supervisorin seit 2018
    www.homoeopathie-zertifikat.de
  • Neuromotorische Entwicklungsförderin nach INPP® seit 2010
  • INPP International Licentiate
    www.inpp.de
  • Zertifizierte Trainerin für das INPP-Gruppenprogramm
  • INPP-Methode für Erwachsene mit Zeichen neuromotorischer Unreife
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für neurophysiologische Entwicklung e.V.
    (NEL – Training®)
    www.dgne.de
  • Zertifizierte Dozentin der markenrechtlich geschützten Bewegungsprogramme nach Dorothea Beigel® für alle Altersgruppen:
    • "Von Anfang an im Gleichgewicht"
    • "Bildung kommt ins Gleichgewicht" seit 2012
    • "Ü30 im Gleichgewicht" seit 2015
    • Bleib in Balance (BIB) nach Dorothea Beigel®
    • Älter werden in Balance nach Dorothea Beigel® (Bleib in Balance 70+) seit 2019
    • www.bildung-kommt-ins-Gleichgewicht.de
  • Trainerin Bilaterale Integration (German Academy of Bilateral Integration) seit 2018
    www.bilaterale-integration.de
  • Zulassung zur Heilpraktikerin 2001 nach 3jähriger Vollzeitausbildung in der Heilpraktikschule in Selbstverwaltung, Berlin
    www.heilpraktikschule.de

Fortbildungen zur Homöopathie [ ... weiterlesen ↕]

Prägend für meine homöopathische Arbeit ist seit 2004 die Arbeitsweise von HP Tjado Galic, die sich in meiner Praxis täglich bewährt und die ich in zahlreichen Seminaren und Konsilen erlernte.

Fortbildung durch Tjado Galic:

  • Fortbildungsreihe Pädiatrie: die häufigsten Behandlungsanliegen vom Frühgeborenen bis zur Pubertät und schwere Entwicklungsstörungen
    2005-2007 in Berlin und 2008-2014 in München (mind. 430 UE)
    Inhalte u.a.: Regulations- und Schlafstörungen, Gedeihstörungen, Infektanfälligkeit, Lungenentzündung, Neurodermitis, Asthma, Entwicklungs- und Verhaltensauffälligkeiten, Tic-Störungen, Emotionale Entwicklung, Lernstörungen, juvenile Depressionen, Essstörungen, Syndrome, ICP, Epilepsie im Kindesalter
  • Grundlagen der Homöopathie und Behandlung schwerer Pathologien
    2006-2012 in Berlin, Hamburg, Dresden (mind. 360UE)
    Schwerpunkte u.a.:
    • Fallanalyse, Differentialdiagnostik, Fallmanagement, der psychische Befund
    • Angststörungen, Apoplex, Neurologische Erkrankungen, Asthma, Tumorerkrankungen, Brustkrebssymposium, akute Erkrankungen, HNO
  • Supervision/ Konsil mit Tjado Galic
    seit 2006 fortlaufend in Berlin (mind 560UE)
    Schwerpunkte u.a.: schwierige Fallverläufe, schwere Pathologien, Entwicklungsstörung, Entwicklungsverzögerung

Fortbildungen in den ersten Jahren meiner homöopathischen Tätigkeit

  • Karl-Josef Müller, Gerhard Ruster, Frans Vermeulen, Chetna Shukla, Rajan Sankaran, Monika Kittler, Alize Timmermann, Gertraude Kittler, Massimo Mangialavori: Kenntnis der Arzneimittelfamilien und neuer Arzneien
  • Heike Zipp: Repertorisation
  • 2002-2003 Praktikum: Behandlung von Kindern bei HP Clementina Rabufetti
  • Supervision:
    • Wilfried Peterson: Miasmatische Behandlung
    • 2004-2005 Monika Kittler: seltene Mittel
  • 2001 Praktikum bei Dr. Chetna Shukla in Bombay/Indien

Grundausbildung

  • 1998-2000 homöopathische Grundausbildung bei HP Mareen Muckenheim und HP Monika Kittler im Rahmen der 3-jährigen Vollzeitausbildung an der Heilpraktikschule in Selbstverwaltung
  • Lehrpraxis bei HP Mareen Muckenheim
  • Therapeutische Nebenfächer: Pflanzenheilkunde, Irisdiagnostik, TCM, Körperarbeit, Bachblütentherapie, Ernährungsberatung
  • 2002 Eröffnung der "Praxis für Klassische Homöopathie" gemeinsam mit der Heilpraktikerin Katharina Wißkirchen in Berlin-Kreuzberg

Fortbildungen zur Entwicklungsförderung [ ... weiterlesen ↕]

2014-2019

  • Jährliche Teilnahme am Gemeinsamen Kongress von ZiMMT und ÄMM Teilnahme an Workshops v.a. mit dem Schwerpunkt: Manuelle Medizin, Neuropädiatrie, neurologische Untersuchung und Entwicklungsdiagnostik, außerdem Themen wie Bindung, Kinderorthopädie, Brüggertechnik, Neuro Athletic Training etc.
    Dozent*innen u.a.: P. Sitte-Zöllner, Dr. Bärbel Alt, Dr. Renate Berger, Dr. Fuat Aksu, Robby Sacher, Marc Wuttke, Dr. Uta Janenz, Dr. C. Hertzberg)
    www.zimmt-kongress.de

2012 - 2018

  • mehrmals jährlich Fortbildung und Supervision:
    "Bewegung und Haltung bei Kindern mit Entwicklungsverzögerungen, Lern- und Verhaltensauffälligkeiten; Indikationen zur Manualmedizin bei verhaltens-, haltungs- oder lerngestörten Kindern" (Dr. Bärbel Alt, FA Physik. und Rehab. Medizin, Ostheopatie, Ausbilderin ÄMM Berlin, Brüggertherapie)

2011-2019 (Auswahl)

  • Heilpädagogischer Tag mit Hilde Floquet, Tomatis – Horchtherapie, Montessori-Labor Berlin, 2018
  • Computerspiel- und Internetsucht, Lost in space, Berlin, 2017
  • Präterm General Movements, Univ. Prof. Dr. Christa Einspieler, 2015
  • Begleitung und Behandlung von traumatisierten Säuglingen und ihren Eltern, Dr. Sabine Nantke, 2015
  • Fachtag "An Krisen wachsen" – Die Arbeit der SchreiBabyAmbulanz im Fokus; Erlernen der Kaiserschnitt-Massage (Martina Rothaupt, Unna), 2014
  • Fachtagung "Frühkindliche Reflexe, Wahrnehmung und Lateralität" der Freien Waldorfschule Kreuzberg, 2012
  • Lateralitätsdiagnostik bei Dr. Hannelore Pester, 2011
  • Teilnahme am 1. interdisziplinären Fachtag "Bewegte Mitte" zum Thema Lernen und Gleichgewicht, 2011
  • Mitorganisation des Fortbildungstages "Neurosensorielle Fördermöglichkeiten für (Klein-) Kinder, Jugendliche und Erwachsene" mit Dorothea Beigel, 2011

Supervision

  • 2011, 2012, 2015 - 2019 jährlich eine zweitägige Supervision bei Thake Hansen-Lauff (Leiterin INPP Deutschland)

Arbeitskreise

  • 2009 - 2013 interdisziplinärer Arbeitskreis zur neurophysiologischen Entwicklungsförderung von Kindern und Jugendlichen

Fortbildungen Psychotherapie und Beratung [ ... weiterlesen ↕]

Wochenendseminare am Berliner Institut für Familientherapie (BIF)

  • Fortbildung "Ressourcenorientiertes Arbeiten mit traumatisierten Kindern und ihren Eltern", Peter Luitjens, Renate Jagodtka, 2017
  • Sterben, Tod und Trauerprozesse aus systemischer Sicht, 2016
  • Lösungen und wie sie erfunden werden können, Thomas Hegemann, 2014
  • Einführung in systemisches Arbeiten, 2014

Supervision

  • Seit 2014 fortlaufend bei Dipl. Psych. Wolfgang Hegenbart

Dozentintätigkeit [ ... weiterlesen ↕]

  • Seit 2013 klinische Seminare für Ärzt*innen und Heilpraktiker*innen in München, Berlin, Hamburg und Wolfsburg mit dem Schwerpunkt:
    Entwicklungsdiagnostik in der homöopathischen Praxis (Säuglinge, Kleinkinder, Schulkinder)
    Seit 2016 Erweiterung der klinischen Seminare um die homöopathischen Behandlungsstrategien bei Entwicklungsauffälligkeiten
    mehr auf der Seite Fortbildung für Homöopath*innen
  • 2012-2019 Leitung einer klientenzentrierten Supervisionsgruppe für Homöopath*innen
  • 2010-2016 Leitung Lehrpraxis für Klassische Homöopathie für Berufsanfänger*innen
  • 2007-2008 Vertretungsdozentin bei "CHIRON – Die Schule für Klassische Homöopathie" www.chiron-berlin.de
  • 2002-2012 Vorträge und Kurse zur Homöopathie in Familienzentren und Volkshochschulen
  • Seit 2011 mehrmals jährlich Vorträge und 1-2tägige Seminare zu folgenden Themen:
    • Persistierende Restreaktionen frühkindlicher Reflexe und ihre Auswirkungen auf Lernen und Verhalten
    • INPP-Gruppenprogramm®
    • Gleichgewichtsprogramm zur Lernunterstützung nach Dorothea Beigel®
    • Auswirkungen von Bewegungs- und Wahrnehmungsstörungen auf Lernen und Verhalten von Kindern und Fördermöglichkeiten
    • Die motorische Entwicklung des Säuglings

    für Pädagog*innen aus Kita und Schule, in Ergotherapiepraxen, für Heilpraktiker*innen, Ärzt*innen, Psycholog*innen, Logopäd*innen, Physiotherapeut*innen, im Montessori Labor Berlin, für Eltern und Interessierte; unterschiedliche Formate: Seminare für Einzelpersonen, Fortbildung ganzer Schul-, Kita- oder Praxiskollegien
    mehr unter www.entwicklung-kinder.de

Mitglied

  • bei "Homöopathie in Aktion", einer Initiative, die die homöopathische Behandlung von Menschen in finanziellen Notlagen ermöglicht. www.homoeopathie-in-aktion.de
  • im Verband klassischer Homöopathen Deutschlands e.V. www.vkhd.de

    vkhd